dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Catella legt weltweit ersten Impact Fund für energiepositive Wohntürme auf

Der Berliner Investment Manager Catella Residential Investment Management (CRIM) hat mit dem „Catella Elithis Energy Positive Fund“ („CEEPF“) den weltweit ersten „energiepositiven“ Wohnimmobilienfonds aufgelegt. Der neue Fonds investiert 500 Millionen Euro in Elithis-Wohntürme, die mehr Energie produzieren als das Gebäude und die Mieter verbrauchen. Die Türme, die von der französischen Elithis Groupe, einem auf nachhaltige Gebäudetechnik spezialisierten Projektentwickler, entwickelt wurden, zeichnen sich neben der CO2-Neutralität im Betrieb durch erschwingliche Mieten aus, da die Mieter keine bis geringe Energiekosten haben.

Der neue „CEEPF“ wurde als „dark green“ Impact Fund nach Artikel 9 der EU-Offenlegungsverordnung zertifiziert. Die ersten energiepositiven Wohntürme, in die der Fonds investieren wird, sind in den Städten Bordeaux, Clermont-Ferrand und Nancy bereits vertraglich gesichert. Zudem wurden 20 bis 25 weitere Investitionsstandorte in Frankreich identifiziert. Im Rahmen des im Jahr 2019 von CRIM und Elithis angekündigten, umfassenden Zehn-Jahres-Investitionsprogramms von 2,0 Milliarden Euro Gesamtinvestitionsvolumen für den Bau von 100 Elithis Türmen in ganz Europa https://www.dfpa.info/real-assets-news/crim-und-elithis-investieren-zwei-milliarden-euro-in-energiepositive-wohntuerme.html, soll im nächsten Schritt auch in weitere europäische Städte in Deutschland, den Niederlanden oder Großbritannien investiert werden.

Thierry Bièvre, President & Founder, Elithis Groupe: „Das Wohnkonzept des Elithis Tower ist weltweit das erste, das die Erreichung der operativen Klimaneutralität mit der Gewährleistung bezahlbarer Mieten vereint, ohne die Renditen der Investoren zu beeinträchtigen, so dass alle davon profitieren. Dieses Modell bietet eine global skalierbare Lösung für die beiden aktuell größten Krisen unserer Zeit, den Klimawandel und die wachsende soziale Ungleichheit, die sich in der zunehmenden politischen Polarisierung bemerkbar macht. Unsere Partnerschaft mit Catella im Rahmen ihres neuen Impact-Fonds bietet Investoren die Möglichkeit, echte Veränderungen zu bewirken – und das im Wohnimmobilienbereich, der Assetklasse, die größer ist als alle anderen zusammen, da sie letztlich acht Milliarden Menschen ein Zuhause bietet.“

Der weltweit erste energiepositive Wohnturm, der 2018 von Elithis in Straßburg, Frankreich, entwickelt wurde, erzielt einen jährlichen Energieüberschuss von rund acht Prozent gegenüber dem Verbrauch. Mit dieser Leistung könnte ein durchschnittlicher französischer Haushalt pro Jahr 1.600 Euro an Energiekosten einsparen.

Jan Vanhoutte, Managing Director, Vistra Fund Management sagt: „Wir freuen uns, erneut als KVG mit Catella zusammenzuarbeiten und alle regulatorischen Dienstleistungen wie Vertrieb, Bewertung, Portfolio- und Risikomanagement für ein ambitioniertes und innovatives ESG-Immobilienprojekt bereitzustellen.” (DFPA/JF1)

Die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) wurde im Jahr 2017 gegründet und ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der schwedischen Catella Group mit Assets under Management in Höhe von 6,5 Milliarden Euro in elf Ländern.

www.catella.com

von
dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv