dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Immobilien als Kapitalanlage erklärt von Martin Sakraschinsgy

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Im Leben gibt es viele Situationen, die eine Veränderung der Wohnsituation erforderlich machen. Wenn der langersehnte Familiennachwuchs eintrifft, eine berufliche Neuorientierung ansteht, Nachbarschaftsprobleme akut werden, eine Gehaltserhöhung für finanziellen Freiraum sorgt oder der Wunsch nach mehr Platz besteht, denken viele Mieter über ihre persönliche Wohnsituation nach. Gerade für jüngere Menschen lohnt sich der Blick in die Zukunft: Geschichtsträchtige, urbane und wirtschaftlich florierende Städte wie Dresden zeichnen sich im Vergleich zu ländlichen Regionen durch hohe Stabilität aus.

Viele Mieter stellen sich dabei die Frage, ob sie den Schritt in die Schaffung von Wohneigentum wagen sollen. Stehen Eigentümer besser da als Mieter? Ist Mieten tatsächlich flexibler? Welche Chancen bieten Immobilien Dresden als sichere Kapitalanlagen? Martin Sakraschinsgy Vorstand factum Immobilien AG und Immobilienexperte beantwortet diese und viele weitere wichtige Fragen zur Miete bzw. zum Kauf von Eigentumswohnungen in diesem Ratgeber.

 

Vorteile beim Kauf einer Wohnung

 

Nach aktuellen Umfragen träumen rund 80 % der Bundesbürger davon, sich in ihrem Leben den Wunsch nach Wohneigentum zu erfüllen. Eines der Hauptargumente für diesen hohen Wert ist mit Sicherheit der Wunsch nach Unabhängigkeit und Selbstentfaltung. Nur im Eigentum, unabhängig davon, ob es sich um ein Haus oder eine Eigentumswohnung handelt, können sich die Bewohner ihren Lebensraum so gestalten, wie es ihren Vorlieben entspricht. Die Sorge vor Mieterhöhungen oder Eigenbedarfskündigungen entfällt – auch dies ist ein weiterer Schritt zu mehr Lebensqualität. Selbstverständlich können Eigentümer frei über ihre Wohnung verfügen und diese selbst nutzen oder sie gegen eine marktgerechte Miete an einen Mieter ihrer Wahl vermieten.

Der Kauf einer Eigentumswohnung ist für einen Großteil der Käufer eine finanzielle Herausforderung, die sich jedoch vor allem in der langfristigen Perspektive rechnet. Durch die Aufnahme einer Fremdfinanzierung wird das Objekt über die Jahre abbezahlt und schließlich vollständiges Eigentum des Erwerbers. Dieses Modell ist besonders dann attraktiv, wenn die Vermietung von Eigentumswohnungen als Kapitalanlage und zur Vorsorge geplant ist. Durch die monatlich eingehenden Mieteinnahmen wird das Darlehen abbezahlt. Dadurch ergibt sich die Möglichkeit eines zweiten Standbeins der sicheren Altersvorsorge abseits der Rente oder etwaiger Versicherungen. Gerade in attraktiven und florierenden Städten wie Dresden sind Kapitalanlagen durch Eigentumswohnungen eine besonders sichere Variante der Altersvorsorge. Die Option, selbst in die Wohnung einzuziehen, bleibt natürlich bestehen. Die factum Immobilien AG unterstütz Sie gerne bei diesem Vorhaben und zeichnet sich durch die Fachkenntnis bei Immobilien Dresden als verlässlicher Ansprechpartner aus.

Der Vorstand der factum Immobilien AG Martin Sakraschinsgy gibt dabei den Tipp, genau auf die Art des Investments zu schauen. Bereits bestehende Altbauten überzeugen in der Regel durch ihre Lage und ihren Charme, moderne Neubauten hingegen durch niedrige Instandsetzungskosten und hohe Wohnqualität.

von
dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv