dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Bluebay: “Zehnjährige Renditen steigen noch vor Ende des Sommers auf über zwei Prozent”

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die meisten Marktteilnehmer gehen bislang wie die US-Notenbank von einem nur vorübergehenden Anstieg der Inflation aus, schreibt Mark Dowding, Chief Investment Officer beim Asset Manager Bluebay, in seinem aktuellen Marktkommentar. „Es würde uns jedoch nicht überraschen, wenn dieses Vertrauen in die Fed in den nächsten Wochen auf die Probe gestellt wird, sobald sich neue Anzeichen für steigende Preise in höheren Inflationserwartungen niederschlagen.“

Laut Dowding schlagen die Wellen mit der Veröffentlichung der April-Verbraucherpreise in den USA , im Hinblick auf das Inflationsthema hoch. Diese waren so rasch gestiegen sind wie seit 25 Jahren nicht mehr. Obwohl bereits ein deutlicher Anstieg der Inflationsrate erwartet wurde, lag das Ausmaß der Dynamik deutlich über den Konsenserwartungen – und dürfte aufgrund verschiedener Basiseffekte weiter an Schwung gewinnen.

Die frischen Daten aus den Umfragen unter Einkaufsmanagern sowie von den Rohstoffmärkten deuten aus Sicht von Dowding scheinbar darauf hin, dass die Kombination aus wiederauflebender Nachfrage und Angebotsengpässen für anhaltendere Preissteigerungen sorgen könnte, als viele Marktteilnehmer derzeit erwarten. Auch wenn der jüngste US-Arbeitsmarktbericht enttäuscht habe, sehe es dennoch danach aus, dass die Löhne steigen müssen, weil Umfragen offene Stellen in Hülle und Fülle suggerierten. Laut Dowding möglicherweise ein Hinweis darauf, dass die großzügigen Sozialleistungen dazu führten, dass der eine oder die andere sich nicht gezwungen sieht, am Montagmorgen aufstehen zu müssen.

„In den vergangenen Monaten hat die US-Notenbank immer wieder darauf hingewiesen: Ein Anstieg der Inflation sei wahrscheinlich nur vorübergehend. Von den meisten Marktteilnehmern wurde diese Grundannahme bereitwillig übernommen. Es würde uns jedoch nicht überraschen, wenn dieses Vertrauen in die Fed in den nächsten Wochen auf die Probe gestellt wird, sobald sich neue Anzeichen für steigende Preise in höheren Inflationserwartungen niederschlagen.

Der bislang taubenhaften Haltung der Fed könnten daraufhin die Flügel gestutzt werden, sofern sich in den nächsten Wochen die Indikatoren für eine kurzfristige wirtschaftliche Stärke häufen.

Infolgedessen machen wir uns schon in den kommenden Wochen auf einen Anstieg der US-Renditen gefasst, wobei die zehnjährigen Renditen unserer Meinung nach noch vor Ende des Sommers auf über zwei Prozent steigen dürften“, so Dowding abschließend. (DFPA/JF1)

Quelle: Marktkommentar Bluebay

Bluebay Asset Management LLP ist Spezialist für Fixed-Income-Management. Das Unternehmen mit Sitz in London verwaltet per 28. Februar 2021 mehr als 75 Milliarden US-Dollar für institutionelle Anleger und Finanzinstitute. Bluebay hat Niederlassungen in Großbritannien, der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, den USA, Japan und Australien. Bluebay Asset Management befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Royal Bank of Canada und ist Teil von RBC Global Asset Management.

www.bluebay.com

Kommentieren

von
dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv