dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Corestate veröffentlicht ESG-Report: Wesentliche Ziele über Plan

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Der Immobilien-Investmentmanager Corestate hat sich selbst ehrgeizige Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Ziele (ESG) gesetzt, um seine Geschäftsziele mit denen der Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen. Wie das Unternehmen mitteilt, belegt der nun veröffentlichte ESG-Bericht die Fortschritte bei der Umsetzung der ehrgeizigen Pläne.

Laut dem aktuellen ESG-Bericht konnte Corestate die CO2-Emissionen pro Quadratmeter in den verwalteten Immobilien im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent reduzieren, sechs Prozentpunkte mehr als geplant. Der Energieverbrauch pro Quadratmeter ging im gleichen Zeitraum um sieben Prozent zurück (Ziel: fünf Prozent). Der Wasserverbrauch konnte sogar um 14 Prozent gesenkt werden (Ziel: zwei Prozent).

Ashley Wester, Senior Associate ESG Corestate: „In diesem Jahr haben wir unseren ESG-Due-Diligence-Prozess standardisiert, um physische Klimarisiken und vorübergehende Risiken bei allen Neuakquisitionen zu berücksichtigen. Und wir konnten unseren Kunden zu Beginn des Jahres neue nachhaltige Produkte anbieten, die auf die Sustainable Finance Disclosure Regulation SFDR ausgerichtet sind. Aber auch die sozialen Aspekte und Corporate Governance sind uns genauso wichtig, und so haben wir auch in diesen Bereichen gruppenweit große Fortschritte erzielt.“

Neben den Umweltzielen konzentriert sich Corestate besonders auf soziale Fragen und Corporate Governance. Das Unternehmen hat Strukturen und Prozesse geschaffen, die gezielt die Förderung von Frauen in Führungspositionen vorantreiben. Das Unternehmen hatte sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 den Anteil weiblicher Führungskräfte um fünf Prozent pro Jahr zu erhöhen und hat dies mit einem Anstieg von neun Prozent gegenüber dem Vorjahr übertroffen. Zudem hat das Unternehmen die LGBTQ+ Diversity-Gruppe „Corestate Capital Pride Network“ gegründet.

Mit der Corestate Foundation werden seit Ende 2019 lokale Projekte, Vereine und Organisationen unterstützt, die sich für die Verbesserung des Lebens von Kindern und Jugendlichen einsetzen. Vor allem im von Covid-19 geprägten Jahr 2020 konnte Corestate sieben lokale Organisationen unterstützen. (DFPA/JF1)

Corestate Capital Holding S.A. (Corestate) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von rund 28 Milliarden Euro. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und ist europaweit in 13 Ländern mit Niederlassungen in Frankfurt, Wien, Zürich, Paris, Madrid und London tätig.

www.corestate-capital.de

von
dieeigentuemer.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv